20 Jun
Sa

Urbanes Gemeingut | Gemeinsam gestalten | Neues Arbeiten & Wohnen

Bauhütte Südliche Friedrichstadt

Umschlagplatz für Mitbestimmung

Die Bauhütte am Blumengroßmarkt bringt die Menschen im Quartier zusammen

ZEIT
19:00

ORT
Bauhütte
Südliche Friedrichstadt
Besselstr. 1
10963 Berlin

Partner
Bauhütte Südliche Friedrichstadt

Sprache
Deutsch, Englisch

HUB
In der südlichen Friedrichstadt gibt es ab Mai 2015 die Bauhütte, hervorgegangen aus Berlins erstem großen Neubau-Konzeptverfahren für mehrere Baufelder. Sie begleitet die Baufeldentwicklung am ehemaligen Blumengroßmarkt mit Projekten zu Bürgerbeteiligung, Stadtpolitik und Architektur, Jugend und Ausbildung, Zwischennutzung und Gewerbeentwicklung. Ziel ist es, insbesondere die Bauherrinnen, neue Bewohner und Alteingesessene zu Kooperationen anzustiften und den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu fördern. Dabei agiert die Bauhütte ergebnisoffen. Städtebau und Stadtgesellschaft werden zusammen gedacht: Sie ist damit mehr als eine Infobox: Sie ist eine zivilgesellschaftliche Plattform, die Beteiligung auf Augenhöhe ermöglicht.

Programm

Die Baufeldentwicklung am ehemaligen Blumengroßmarkt setzt auf Beteiligung. Mitten auf dem Areal steht die Bauhütte, ein 60 Quadratmeter großer Projektraum, an dem die Fäden der Diskussion um Bürgerbeteiligung, Stadtpolitik und Architektur, um Jugend und Ausbildung, zusammenlaufen. Hier treffen sich Anwohner, Bauarbeiter und Architekten, künftige Nutzer und Bauherrinnen auf Augenhöhe, um über Zwischennutzung und Gewerbeentwicklung zu diskutieren. So leistet ein kleines Haus einen großen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt der Menschen im Quartier. Sie lernen sich kennen und können voneinander profitieren. Zwei Jahre lang wird sie die zivilgesellschaftliche Plattform mitten auf der Baustelle zwischen Friedrichstraße und Jüdischem Museum sein.
In einer abendlichen Diskussion stellt die Koordinatorin Katy Schroth die Bauhütte vor.

Anmeldung unter: bauhuette(at)kreativ-quartier-berlin.de

Anmeldung
Share on Facebook