14 Jun
So

© ludloff + ludloff

Urbanes Gemeingut | Neues Arbeiten & Wohnen

Schutzraum und Bühne

Besuch auf der Baustelle des SOS-Bildungs- und Begegnungszentrums

ZEIT
16:00

ORT
Baustelle Bildungs- und Begegnungszentrum Ecke Lehrter Strasse/ Seydlitzstrasse

Partner
ludloff + ludloff

Sprache
Deutsch

Programm

Das neue SOS-Zentrum wird ein offenes Haus, das sich mit ortsgebundenen Angeboten an den Sozialraum Moabit wendet. Gleichzeitig versteht sich das Haus weit über seine örtliche Ausstrahlung hinaus als internationale Kommunikationsplattform, um Öffentlichkeit, Fachöffentlichkeit und Politik schwellenlos zu integrieren und für soziale Themen zu sensibilisieren. Das Haus ist ein Botschafter, in dem man sich in Anerkennung und auf Augenhöhe begegnen wird. Es entsteht ein Schutzraum, in dem Bildung und Ausbildung ihren Platz finden und der hilft, stark zu werden, um an der Gesellschaft gestaltend teilhaben zu können. Der Entwurf des Bildungs- und Begegnungszentrum findet für diesen Prozess der Inklusion und des Ringens nach sozialer Gestaltung einen lesbaren Ort. Der „Baustellen Talk“ geht der Frage nach, wieviel Exklusivität ein Raum der Inklusion benötigt und zu welchem Verständnis von Öffentlichkeit die SOS- Kinderdörfer weltweit beitragen.

Open House von ludloff + ludloff

Peter Fretschner Leiter der Stabsstelle Bau Deutschland SOS-Kinderdorf München
Anmeldung
Share on Facebook