27 Jun
Sa

AAAD Klauzura von Eduard Herrmann, Matej Coufal, Jorge Garcia, 2014/15

Urbanes Gemeingut | Gemeinsam gestalten

Der Wert des Öffentlichen Raums

Wie könnten Kommerz und Verkehr der Stadt und ihren Plätzen zugutekommen?

ZEIT
14:00-15:00

ORT
Tschechisches Zentrum Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße 10117 Berlin

Partner
mmcité, Academy of Arts, Architecture & Design in Prag, www.prolepsimesto.cz

Sprache
Englisch

Programm

Panel

Was ist öffentlicher Raum? Wie soll er in Zukunft entwickelt und genutzt werden? Seine historischen Wurzeln liegen in den Siedlungen, die an Wegkreuzungen des Warentransports und um Handelszentren entstanden. Mit der fortschreitenden gesellschaftlichen Entwicklung kam dem öffentlichen Raum auch zunehmend symbolische und spirituelle Bedeutung zu.

Heutzutage mehren sich die Bedenken, dass die kommerzielle Nutzung den urbanen Raum zu sehr einnimmt. Kommerz und Verkehr charakterisieren gerade viele ikonische Stadtplätze. Wie lassen sich diese Gegensätze vereinbaren, um eine möglichst hohe Qualität der urbanen Plätze, der Städte und Gemeinden sicherzustellen? Das ergründet eine Diskussion.

SPEAKER
Michal Froněk (CZ) Architekt, Kursleiter an der Academy of Arts, Architecture and Design in Prag. Partner des Architektur- und Design-Büros Studio Olgoj Chorchoj.
David Karásek (CZ) Designer und Gründer von mmcité, tschechischen Hersteller von Möbeln für den öffentlichen Raum.
Adrian Peach (DE/UK) Designer, Dozent (an der HTW Berlin, AAAD u.a.), Forscher und Berater mit dem Fokus auf Design Thinking und innovativen Prozessen.
Keine Anmeldung erforderlich
Share on Facebook
Google Analytics deaktivieren