22 Jun
Mo

© AAPROJECTS

Neues Arbeiten & Wohnen

DAZ

URBAN LIVING: Wie wollen wir wohnen?

Y-Table-Talk: Wie wohnen?

ZEIT
19:00

ORT
Deutsches Architektur Zentrum Köpenickerstr. 48/49 Aufgang D 10179 Berlin www.urbanlivingberlin.de www.daz.de

Partner
AA Projects DAZ

Sprache
Deutsch

HUB
Das DAZ - Deutsches Architektur Zentrum - ist ein Ideenlabor und Ort des Austauschs, der Vermittlung und der Debatte. Als Initiative des Bunds Deutscher Architekten organisiert es ein unabhängiges Forum, in dem Architekten, Stadtplaner, Künstler, Bürger und Kritiker zusammenkommen, um Fragen zu Architektur, Raumproduktion und Stadtleben zu reflektieren und diskutieren. Während des Festivals wird das DAZ zum Make City HUB und präsentiert die Ausstellungen URBAN LIVING von Kristien Ring, Gründerin von AA Projects, als auch zwei begleitende Y-Table-Talks.

Programm

Haben gemeinschaftlich genutzte Räume wieder eine Zukunft? Wie sehen Wohnungsunternehmen neue Wohnformen? Was haben Wohnungskonzepte mit neuer Mobilität zu tun?

Extreme oder radikale Wohnformen werden in Neubauprojekten häufig nicht berücksichtigt. Dabei sind es gerade diese Wohnformen, die Potenzial zur Mietkosteneinsparung als auch für zukünftige Entwicklungen in sich tragen. Die URBAN LIVING-Projekte sowie die Best-Practice gebauten SELF MADE CITY-Projekte interpretieren Erschließungsflächen neu, entwickeln besondere Wohnformkonzepte für Mieter und stellen die Frage: Was ist heute wichtig: Mit dem Fahrrad vor die Haustür? Arbeitsräume direkt in der Wohnung oder lieber in der Nähe? Ein Gästehaus oder ein Partyraum im Haus? Lieber Bezugsfertig oder Selbstausbau? Lieber einen hohen oder einen minimalen Standard mit günstiger Miete?

Es begrüßen:
Matthias Böttger | Kurator des DAZ
Regula Lüscher | Senatsbaudirektorin Berlin

Keynote:
Arndt Pechstein | Biomimicry Germany & phi360

Es diskutieren:
Architekten aus dem URBAN LIVING-Workshop sowie gebauter SELF-MADE CITY-Projekte:
Johanna Meyer-Grohbrügge | June 14 Meyer-Grobrügge & Chermayeff; Susanne Hofmann | Baupiloten; Sascha Zander | zanderroth; Almut Grüntuch-Ernst | Grüntuch-Ernst-Architekten; Matthew Griffin | deadline; Anne Kaestle | Duplex; Vanessa Miriam Carlow | COBE; Verena von Beckerath | Heide & von Beckerath; Jürgen Patzak-Poor | BARarchitekten; Jörg Leeser | BeL – Soziätet für Architektur; Anne Niehüser | Cityförster architecture + urbanism; Gudrun Sack | NÄGELIARCHITEKTEN; Imke Woelk | Imke Woelk und Partner; Christoph Heinemann | Ifau und Jesko Fezer; Matthias Winkler | UmweltBank

mit den Vertreterinnen und Vertretern der Wohnungsbaugesellschaften: Kristina Jahn | Vorstand der Wohnungsbaugesellschaft degewo; Ingo Malter | Vorstand der Wohnungsbaugesellschaft Stadt und Land; Georg Unger | Technikleiter der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau AG

Regula Lüscher | Senatsbaudirektorin Berlin

Moderation:
Kristien Ring | Kuratorin der Ausstellung Urban Living / AA Projects

Keine Anmeldung erforderlich
Share on Facebook