20 Jun
Sa

Illustration einer zukünftigen Nutzung des Flughafendaches © Ziegert Roswag Seiler

Urbanes Gemeingut

Tolle Aussichten für Tempelhof

Konzepte für die größte Dachfläche Berlins

ZEIT
17:00

ORT
Flughafen Tempelhof
Hangardächer des ehemaligen GAT-Bereichs
Tempelhofer Damm 1-7
12107 Berlin

Partner
Tempelhof Projekt GmbH & Ziegert Roswag Seiler Architekten Ingenieure & Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Sprache
Deutsch

Programm

Rund 1,2 Kilometer überspannt die einmalige Dachkonstruktion des Flughafens Tempelhof Hangar und Vorfeld. Nach den Planungen des Architekten Ernst Sagebiels aus den 1930er Jahren sollten hier bei Flugschauen bis zu 100.000 Menschen Platz finden. Fast ein Jahrhundert später hat sich die Flughafenlage Berlins verändert. Schönefeld macht Schlagzeilen und Tempelhof ist geschlossen. Doch sein Dach soll bis 2020 tatsächlich zugänglich gemacht werden: Ein Expertenteam um das Büro Ziegert Roswag Seiler hat ein Nutzungskonzept entwickelt, das unter anderem eine Geschichtsgalerie vorsieht. Tolle Aussichten!
Eine Führung über Hangardächer und Besucherterasse erläutert die bewegte Geschichte.

SPRECHER
Manfred Kühne Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Gabriele Kaupmann Tempelhof Projekt
Eike Roswag Ziegert Roswag Seiler Architekten Ingenieure
Ausgebucht
Share on Facebook