24 Jun
Mi

© NÄGELIARCHITEKTEN

Neues Arbeiten & Wohnen

Bauen auf dem Friedhof

Typologien erneuert

ZEIT
19:00

ORT
Notkapelle vom Friedhof
St. Petri / St. Marien Prenzlauer Allee 7 10405 Berlin

Partner
NÄGELIARCHITEKTEN

Sprache
Deutsch

Programm

NÄGELIARCHITEKTEN bauen auf einem Friedhof St. Petri / St. Marien: Notkapelle, Kapellenruine, Steinmetzgebäude und Grabsteine bleiben erhalten. Behutsam werden kleine und variable Maisonetteappartements neben- und übereinander an einer Nordbrandwand gestapelt und durch ein inneres Erschließungssystem verknüpft. Spindeltreppen in der Fassade verbinden die Appartements mit dem Werkgarten.
Den besonderen Ort nutzen die Architekten, um über neue Wohn- und Arbeitstypologien nachzudenken. Die räumlichen Elemente der Wohnungen sollen flexibel kombinierbar sein und sich den wandelnden Lebensumständen der Bewohner anpassen.
Auf der Baustelle in der Prenzlauer Allee diskutieren Nutzer, der Friedhofsverband, Planer und Theoretiker über Möglichkeiten von besonderen Orten und neuen Typologien.

Gespräch mit gemeinsamem Apéro

EINFÜHRUNG/ THESEN
Prof. Walter Nägeli & Gudrun Sack
MODERATION
Niloufar Tajeri Publizistin & Architekturjournalistin
DISKURS
Constance Cremer Geschäftsführung stattbau Friedhofsentwicklungsplanung
Sylvia Carpaneto Architektin Netzwerk Berliner Baugruppen Architekten
Prof. Marc Frohn (Grundlagen der Architektur) FAR Architekten
Georg Unger-Koch Management Gesobau AG Berlin
Prof. Dr. Georg Vrachliotis Architekturtheorie, KIT Karlsruhe
Keine Anmeldung erforderlich
Share on Facebook