15 Jun
Mo

© GRAFT GmbH, David Chipperfield Architects, Kiefer Landschaftsarchitektur

Urbanes Gemeingut | Gemeinsam gestalten | Neues Arbeiten & Wohnen

Die Chance der leeren Mitte

Bedeutung und Potenzial des Marx-Engels-Forums

ZEIT
18:00

ORT
ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik
Siemensstrasse 27
10551 Berlin

Partner
GRAFT Gesellschaft von Architekten

Sprache
Deutsch, Englisch

Programm

Das Marx-Engels-Forum zwischen Alexanderplatz und Stadtschloss-Neubau ist eine der letzten großen und undefinierten Flächen in Berlins historischer Mitte. Hier entscheidet sich, wo die Stadt künftig steht: Bestimmt noch immer die Sehnsucht nach Heilung unser städtebauliches Leitbild oder findet Berlin zu einer neuen Identität? Welche Haltung entwickelt die kreative Stadtgesellschaft – immer auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen – zu diesem Ort? Schafft man es, einen Bürgerdialog zu führen, an dessen Ende mehr steht als ein Ja oder Nein?

Eine Panel-Diskussion mit dem Architekturbüro GRAFT und Gästen.

MIT
Thomas Willemeit GRAFT Founding Partner
Alexander Schwarz David Chipperfield Architects
Antje Kapek Fraktionsvorsitzende, Stadtentwicklungspolitische Sprecherin Bündnis 90 Die Grünen
Prof. Michael Mönninger Journalist, Architekturkritiker und Hochschullehrer der HBK Braunschweig
MODERATION
David Kasparek “der architekt”
Anmeldung
Share on Facebook