21 Jun
So

© FAHRBEREITSCHAFT

Gemeinsam gestalten | Neues Arbeiten & Wohnen

Celebrating Lichtenberg

Die Herzbergstrasse als neues Zentrum für soziokulturelle und unternehmerische Vielfalt

ZEIT
ab 16:00

ORT
FAHRBEREITSCHAFT Herzbergstr. 40-43 10365 Berlin

Partner
FAHRBEREITSCHAFT

Sprache
Deutsch, Englisch

HUB
Die Herzbergstrasse in Berlin-Lichtenberg wird durch mehrere private Initiativen und Projekte zu neuem Leben erweckt. Das klassische Industrie- und Gewerbegebiet hat sich so zu einem vielschichtigen, facettenreichen und interessanten Ort entwickelt mit spannender Durchmischung und kreativem Miteinander. So finden sich heute neben unterschiedlichen Gewerbebetrieben, auch Recyclinghöfe und eine Vielzahl von kreativ Tätigen, die wiederum vor Ort gute Produktionsmöglichkeiten und -Bedingungen vorfinden.

Diese günstigen Gegebenheiten für die Mieter und die spannende Vielfalt in Lichtenberg hat Modellcharakter für eine Stadt wie Berlin, die durch das massive Auftreten von Großinvestoren nicht nur erheblichen Kauf- und Mietpreissteigerungen, sondern infolge dessen, einer kaum zu bremsenden Gentrifizierung ausgesetzt ist.

Berlin braucht daher Orte wie die Herzbergstrasse, denn die gesamte Spannbreite, von der vernachlässigten Industriebrache, die von Kreativen in Besitz genommen wird, bis zur schicken Flaniermeile, macht den Reiz der Stadt aus.

Programm

Im Rahmen eines Make City HUB besteht die Möglichkeit, verschiedene Projekte in Lichtenberg kennenzulernen:

 

– die FAHRBEREITSCHAFT

dieser geschichtsträchtige Ort ist ein gelungenes Beispiel für ein erfolgreiches Miteinander: in den vergangenen zwei Jahren ist es gelungen, zusätzlich zu den bisher Kfz nahen Mietern neue innovative Gewerbe hinzuzugewinnen. Gleichzeitig hat sich eine Vielzahl von Künstlern und anderen Kreativen auf dem Areal angesiedelt. Außerdem werden hier zeitweilig Arbeiten aus der sammlung haubrok, die  auf zeitgenössische Konzeptkunst spezialisiert ist, gezeigt.

 

– das hb55,

die ehemalige Margarinefabrik wird heute als Kunstfabrik genutzt. Mit den dort arbeitenden Künstlern werden außerdem regelmäßig Ausstellungsprojekte in den großzügigen Räumlichkeiten initiert.

 

– san gimignano lichtenberg

2015 feiern wir das Jahr der Ziege. Am Sonntag, den 21.juni, dem längsten Tag des Jahres, um 18:15 Uhr auf dem Ziegenhügel mit vegetarischem Essen aus Pakistan.

Lebende Ziegen sind willkommen! (N 52°31’51.06” /E 13°29’31.61”)

 

Tim Renner, Staatssekretär für kulturelle Angelegenheiten des Landes Berlin wird ebenfalls anwesend sein.

Keine Anmeldung erforderlich
Share on Facebook